Kräuterstempel-Massage

Die geheime Kunst der Kräuter

Kräuter verfeinern nicht nur unsere Speisen, sie sind weitaus wertvoller für den Menschen, als es auf den ersten Blick scheint. Einige Kräuter haben beispielsweise eine lindernde Wirkung bei gesundheitlichen Beschwerden wie Erkältungen, Grippe oder auch Entzündungen. So wird beispielsweise Salbei durch seine entzündungshemmende Wirkungen gerne bei Entzündungen im Halsbereich angewendet.

Doch nicht nur bei der Heilung von Krankheiten, sondern auch bei der Lösung von Muskelverspannungen sowie den inneren Ausgleich kommen Kräuter zum Einsatz. Mit der Kräuterstempelmassage werden gekonnt Verspannungen gelöst und Geist und Seele in Einklang gebracht.

Bei dieser Art der Massage werden Stoffbeutel mit Kräutern gefüllt und mit Wasserdampf erhitzt. Die warmen Kräuter-Säckchen werden mit sanften wohltuenden Bewegungen auf dem Rücken, an den Energiebahnen entlang bewegt. Dabei entscheidet jeder Masseur selbst, ob bei dieser Anwendung auch ätherische Öle zum Einsatz kommen oder nicht. Die klopfenden, streichenden und vor allem intensiven Bewegungen der Kräuterstempelmassage sind eine wahre Wohltat für den Körper. Sie regen den Stoffwechsel an, pflegen die Haut und unterstützen den Körper bei der natürlichen Entgiftung.