Raindrop-Massage

Der Duft des Wohlergehens

Beim Thema Gerüche gehen die Meinungen auseinander. Was die einen als wohlriechend und angenehm empfinden, das ist für die anderen eine wahre Kopfweh-Ursache. Aus diesem Grund gibt es auch geteilte Meinungen was den Geruch ätherischer Öle angeht.

Denjenigen, die das Aroma dieser Öle mögen, und sich gerne mal massieren lassen, ist eine Raindrop-Massage wärmstens zu empfehlen. Bei dieser Massage-Art wird mit ausgesuchten Ölen sowie Pflanzenessenzen gearbeitet und dadurch Verspannungen beseitigt. Doch diese Methode wirkt nicht nur entspannend. Sie regt zusätzlich auch das Immunsystem sowie die Verdauung an  und sorgt für eine Ausgeglichenheit der Körperenergien.

In einer speziellen Reihenfolge werden die Öle auf den Körper aufgetragen. Dies geschieht sowohl durch das Tröpfel entlang der Wirbelsäule sowie an den Fußsohlen, als auch mit Wickeln. Der Masseur wendet spezielle Grifftechniken an und massiert somit die Öle auf angenehme Weise ein.